Blumentrog20-8.jpg

MY STORY & PHILOSOPHY

Nach meiner Ausbildung 2018 zum Forstwart habe ich begonnen für meine Familie mit der Motor - Kettensäge Unikate aus Holz für Weihnachten anzufertigen. Die teils sehr massiven und wuchtigen Figuren, Holztische oder Holzbänke fanden an verschiedenen Orten in der Öffentlichkeit, aber auch im privaten Umfeld ihren Platz. 

Für meine Designerstücke verwende ich vor allem Holz aus dem Bülacher Wald, welches industriell nicht verwertet werden kann. Durch Launen der Natur entstehen einzigartige Maserungen im Holz die in meinen Kreationen hervorgehoben werden.

Vor bald zwei Jahren habe ich mir eine moderne Drechsel - Werkbank angeschafft, sowie Holz-Werkzeug um meine Produkteauswahl zu erweitern. Mit viel Freude entstehen nun auch Schalen, Kerzenständer, Schneidebretter, Brunnen, Tische, Bänke, Blumentroge und so manches Anderes.

Aus meiner Lehrzeit pflege ich Kontakt zum Forstrevier Sils im Engadin. Ich finde es herrlich, zwischendurch aus wohlriechendem Arvenholz Objekte zu fertigen.

Ich achte sehr auf die Form und den Faserverlauf des Holzes. Es überrascht mich selber immer wieder, was aus Holzresten wunderbares entstehen kann. Mit der Verwertung von Holzresten trage ich einen kleinen Beitrag an die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen bei.

Hast du eine eigene Idee oder Vorstellung von Deines Wunsch - Holzobjektes? Dann lasse ich mich gerne davon inspirieren und setzte es nach deinen Wünschen um. Ruf mich an oder schreibe mir eine Mail. 

2019_Japan-1001-3.jpg